TRACK: CLOUD NOTHINGS – Wasted Days

Cloud Nothings kommen aus Cleveland, Ohio. Pitchfork hat den Song in Live mit noch ein bisschen Interview vorn dran. Das Stück kommt von der LP Attack On Memory. Gerade diesen 1. April kam deren neue LP raus. Hab sie mir noch nicht angehört.

RECORD: CRACK UNDER PRESSURE – Demo

Nochmal gratis Musik, diesmal von CRACK UNDER PRESSURE. Das Artwork stammt von Philip Hölldobler. (Was für ein Nachname;) Auf seinem Blog «echos oratos» findet sich noch manches illustratorisches Meisterwerk; er macht unter Anderem Poster für das Berliner Koma-F. (Da fällt mir gerade ein: Das gehört zur Køpi und dort war ich noch nie…!) Unten eines davon.

Poster Graves At Sea & Sourvein

Hier noch die Musik zum Plakat: GRAVES AT SEA & SOURVEIN.

TRACK: ZUSTÄNDE – Irgendwas läuft Falsch

«Irgendwas läuft Falsch», mein Lieblingstrack für die nächsten zwei Tage. Zustände kommen aus Mannheim, mehr Musik auf Bandcamp für lau.

Hier Live vom Bauwagenplatz in Köln:

RECORD: ECHO & THE BUNNYMEN – Peel Sessions 1979/1980

Die Peel-Sessions von Echo & The Bunnymen von 1979, meinem Geburtsjahr. Und danach die Session von 1980.

VIDEO: DIE RÖTZZ – Can‘t stand it

Die Rötzz? Kenn ich nicht. Vom Namen her schon mal sehr cool und billig. Live in New Orleans. OK, dann schaun wir mal:

Nice. Hier gibts noch mehr Rotze zum runterschlucken.